Infos im zeitlichen Verlauf



17.06.2020

 

Liebe Hort-Eltern,

 

wir möchten Sie darüber informieren, dass ab Montag, den 22.6.2020 ein eingeschränkter Betrieb im Hort Schinkelkids stattfinden soll.

Es wird weiterhin kein „normaler“ Alltag im Hort stattfinden können. Um den Hygiene-Rahmenplan des Landes Niedersachsen zu erfüllen, ist eine gute Planung nötig.

Wenn Sie eine Betreuung für Ihr Kind im Hort brauchen, dann melden Sie sich bitte bis zum

Freitag (10-17 Uhr), den 19.06.2020 bei den Hortmitarbeitern unter 0541 8009316, um die Betreuungsmöglichkeiten und Bedingungen zu besprechen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Hort-Mitarbeiter!


11.06.2020

 

Wir sind telefonisch (0541-75851) ab jetzt immer erreichbar von

 

montags bis donnerstags in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr

freitags von 07:30 bis 12:30 Uhr.

 

Danach ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Hinterlassen Sie uns eine Nummer, dann rufen wir Sie zurück!

 

Schreiben Sie uns auch gerne eine E-Mail: info@gs-heiligenweg.de

 


09.06.2020

 

Liebe Eltern,

 

nun ist es endlich soweit, auch die Erstklässler dürfen wieder in die Schule.

 

Aus Sicherheitsgründen nimmt nur ein Teil der Klasse ab dem 15.06.2020 am Unterricht in der Schule teil. Der andere Teil wird weiterhin einen Arbeitsplan für zu Hause bekommen. Diesen Plan muss Ihr Kind bearbeiten.

 

Die Eltern, deren Kinder erst am 22.06.2020 starten, bitten wir, die neuen Arbeitspläne (Plan ab dem 15.06.2020) selbstständig am Donnerstag, 11.06.2020 zwischen 10:30 und 11:30 Uhr an der Schule abzuholen. Die Pläne werden an einem Fenster der Schule ausgegeben. Achten Sie unbedingt auf den Sicherheitsabstand!

 

Sollten Sie an dem Tag keine Möglichkeit haben, die Materialien abzuholen, schreiben Sie der Klassenlehrerin eine Mail - wir finden eine Lösung!

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.


25.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

nun ist es endlich soweit, auch die Zweitklässler dürfen wieder in die Schule.

 

Aus Sicherheitsgründen nimmt nur ein Teil der Klasse ab dem 03.06.2020 am Unterricht in der Schule teil. Der andere Teil wird weiterhin einen Arbeitsplan für zu Hause bekommen. Diesen Plan muss Ihr Kind bearbeiten.

 

Die Erstklässler werden frühestens ab dem 15.06.2020 zurück zur Schule kommen. Auch hier gilt: Es kommt nur ein Teil der Klasse, damit der Sicherheitsabstand gewährleistet werden kann.

 

Klasse 1 und 2: Sie erhalten von der Klassenlehrerin die genauen Daten und weitere Informationen.

 

Klasse 1, 2, 3 und 4: Alle Kinder, die zu Hause sind, erhalten einen Arbeitsplan, der bearbeitet werden muss. Dieser wird dann zeitnah von den Lehrern kontrolliert. Ihr Kind erhält dann auch eine Rückmeldung dazu.

 

Wir bitten Sie, die neuen Arbeitspläne (Plan ab dem 03.06.2020 – davor sind Feiertage) selbstständig an der Schule abzuholen. Die Pläne werden an einem Fenster der Schule ausgegeben. Achten Sie unbedingt auf den Sicherheitsabstand!

 

Donnerstag, 28.05.2020:

 

Klasse 1: 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

 

Klasse 2: 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr -> Wenn Ihr Kind ab dem 03.06.2020 in der Schule ist, brauchen Sie nicht kommen.

 

Sie müssen sich an die Zeiten halten, damit wir eine Ansammlung von Menschen auf dem Schulhof verhindern. Bringen Sie zum Termin bitte die bearbeiteten Arbeitsblätter der alten Wochenpläne mit. Die Arbeitshefte und Bücher bleiben zu Hause.

 

Sollten Sie an dem Tag keine Möglichkeit haben, die Materialien abzuholen, schreiben Sie der Klassenlehrerin eine Mail - wir finden eine Lösung!

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

 

Am Mittwoch, 27.05.2020 ist das Schultelefon (0541-75851) bis 12:00 Uhr erreichbar. Danach können Sie dieses erst am Donnerstag wieder erreichen.

 

Die Klassenlehrer können Sie immer per Mail anschreiben. Sie erhalten dann einen Rückruf.

 

Bitte beachten Sie: Am 13.07.2020 bis 15.07.2020 findet ebenfalls Unterricht in der Schule statt. Sie werden darüber gesondert informiert.

 

 

Alles Gute für Sie und ihre Familie,

 

Deborah Gimmler

 

Schulleitung

 


15.05.2020

 

Liebe Eltern, 

 

zunächst noch einmal: vielen Dank für die tolle Mitarbeit von Ihnen beim Abholen der neuen Arbeitspläne! 

Dieses Vorgehen werden wir am 28. und 29.05. wiederholen. Nähere Informationen folgen dann auf der Homepage.

 

Kommenden Montag (18.05.2020) starten ein Teil der 3. Klassen mit dem Unterricht.

Auch der Unterricht für die Klassen 2 und 1 rückt immer näher.

Sobald wir wissen, wie der Unterricht an unserer Schule realisierbar ist, werden wir Sie informieren. 

Da diese Planungen sehr umfangreich sind, werden wir Sie voraussichtlich frühestens ab dem 25.05.2020 informieren können. 

 

Wir geben auch weiterhin alles, um für Ihre Kinder die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Deborah Gimmler

Schulleitung

 


07.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

wir bitten Sie, die neuen Arbeitspläne (Plan ab dem 18.05.2020) selbstständig an der Schule abzuholen. Die Pläne werden an einem Fenster der Schule ausgegeben. Achten Sie unbedingt auf den Sicherheitsabstand!!

 

Donnerstag, 14.05.2020:

  • Klasse 1: 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Klasse 2: 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Freitag, 15.05.2020:

  • Klasse 3: 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr -> Wenn Ihr Kind ab dem 18.05.2020 in der Schule ist, brauchen Sie nicht kommen.

Sie müssen sich an die Zeiten halten, damit wir eine Ansammlung von Menschen auf dem Schulhof verhindern. Bringen Sie zum Termin bitte die bearbeiteten Arbeitsblätter der alten Wochenpläne mit. Die Arbeitshefte und Bücher bleiben zu Hause.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

 

Deborah Gimmler 

 


30.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

vielen Dank für die tolle Mitarbeit von Ihnen beim Abholen der neuen Arbeitspläne! 

 

Dieses Vorgehen werden wir am 14. und 15.05. wiederholen. Nähere Informationen folgen dann auf der Homepage. 

 

Der "Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler - Lernen zu Hause" steht Ihnen nun

in der türkischen Übersetzung, arabischen Übersetzung und englischen Übersetzung zur Verfügung.


27.04.2020

 

Unter der Rubrik Corona "Wichtiges zum Schulstart" finden Sie alles Wichtige zum Schulstart in unterschiedlichen Sprachen. Ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die für uns übersetzt haben!

 

Auf Deutsch

Arabische Übersetzung

Albanische Übersetzung

Türkische Übersetzung

Serbische Übersetzung

Polnische Übersetzung

 


27.04.2020

 

Liebe Eltern,

wir bitten Sie, die neuen Arbeitspläne (Plan ab dem 04.05.2020) selbstständig an der Schule abzuholen. Die Pläne werden an einem Fenster der Schule ausgegeben. Achten Sie unbedingt auf den Sicherheitsabstand!!

 

Mittwoch, 29.04.2020:

  • Klasse 1: 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Klasse 2: 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Donnerstag, 30.04.2020:

  • Klasse 3: 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Klasse 4: 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sie müssen sich an die Zeiten halten, damit wir eine Ansammlung von Menschen auf dem Schulhof verhindern. Bringen Sie zum Termin bitte die bearbeiteten Arbeitsblätter der alten Wochenpläne mit. Die Arbeitshefte und Bücher bleiben zu Hause.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Deborah Gimmler


27.04.2020

 

Am 28.04.2020 ist das Schultelefon (0541/75852) in der Zeit von 14:00-16:30 Uhr nicht erreichbar. Sie können uns weiterhin per E-Mail (info@gs-heiligenweg.de) erreichen.


27.04.2020

 

Unter der Rubrik Corona "Wichtiges zum Schulstart" finden Sie alles Wichtige zum Schulstart in unterschiedlichen Sprachen. Ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die für uns übersetzt haben!


23.04.2020

 

Die wichtigsten Corona-Informationen in 16 Sprachen

 

https://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/


18.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

zusammen mit den Materialien für Ihre Kinder erhalten Sie einen ausführlichen Elternbrief von mir.

 

Vorab schon einmal weitere Informationen:

 

Beginn der Schule

 

Ab dem 04.05. kommen ausgewählte Viertklässler in die Schule. Wir schicken Ihnen dazu alle Informationen im Laufe der nächsten Woche per Mail. Die anderen Klassen müssen sich noch etwas gedulden.

 

Schulpflicht

 

Alle Schüler sind weiterhin schulpflichtig.

D.h. sie müssen Aufgaben nun von zu Hause aus erledigen. Sollte Ihr Kind erkranken, ist der Lehrer daher auch jetzt darüber zu informieren (ggf. mit Nachweis vom Arzt).

 

Aufgaben für zu Hause

 

Alle Schüler (Klasse 1-4) sind verpflichtet, die Aufgabenpläne ab dem 22.04. zu Hause zu erledigen. Diese werden kontrolliert, aber nicht bewertet. Sollte Ihr Kind eine Bewertung wünschen und der Lehrer erkennen können, dass die Aufgaben selbstständig erledigt wurden, fließen die Aufgaben mit in das Zeugnis ein.

 

Ziel vom Lernen zu Hause soll es sein durch Üben und Wiederholen das Gelernte zu festigen. Alle Lehrer werden Ihren Kindern Hilfe anbieten. Die Sprechzeiten finden Sie im Elternbrief. Sie werden sich zudem einmal in der Woche bei Ihrem Kind melden.

 

Die Schüler der Klassen 1 und 2 sollen maximal 1,5 Stunden zu Hause lernen. Die Schüler der Klassen 3 und 4 maximal 2 Stunden.

 

Zeugnisse

 

Die Lehrer haben bis zum 15.04.2020 die Leistungen und das Arbeits- und Sozialverhalten Ihrer Kinder eingeschätzt.

Es ist uns nun überlassen, ob wir die Leistungen noch schriftlich überprüfen oder darauf verzichten wollen. Sollte eine Lehrkraft schriftliche Lernkontrollen schreiben, ist die Grundlage das, was Ihr Kind zu Hause erarbeiten soll.

 

Das Arbeits- und Sozialverhalten wird im eingeschränkten Schulbetrieb nur dann berücksichtigt, wenn es zur Verbesserung führt. Ansonsten werden die Dokumentationen vom 15.04.2020 übernommen.

 

Schulveranstaltungen

 

Leider sind uns alle weiteren Schulveranstaltungen sowie Sport-, Theaterveranstaltungen untersagt. Ich bin sicher, dass wir dafür im nächsten Schuljahr tolle Veranstaltungen zusammen erleben können.

 

Auch der Elterninformationsabend für die zukünftigen Erstklässler muss dieses Jahr entfallen. Sie erhalten alle Informationen per Post.

 

Notbetreuung

 

Eine Notbetreuung findet auch weiterhin von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Alle bisher genannten Bereiche haben auch weiterhin einen Anspruch auf die Notbetreuung. Es kommen folgende Bereiche hinzu:

 

· Bereiche der Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung)

 

· Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung)

 

· Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel)

 

· Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)

 

· Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers)

 

· Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV)

 

· Entsorgung (Müllabfuhr)

 

· Medien und Kultur-Risiko- und Krisenkommunikation

 

Als Schulleitung bin ich bei allen Bereichen dazu verpflichtet, sehr genau auf die dringende Notwendigkeit zu achten. Es sind immer erst andere Betreuungsmöglichkeiten zu nutzen. So soll eine weitere Verbreitung des Virus möglichst unterdrückt werden.

 

Falls Sie eine Notbetreuung wünschen, melden Sie sich telefonisch (0541-75851) oder per Mail (info@gs-heiligenweg.de).

 

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familien!

 

Deborah Gimmler

(Schulleitung)


16.04.2020

 

Liebe Eltern,

nach den neuesten Vorgaben des Kultusministeriums ergibt sich folgender Wiederbeginn für die einzelnen Jahrgänge:

 

Jahrgang 4                          04.05.2020

 

Jahrgang 3                          18.05.2020

 

Jahrgang 2 und 1                ab Ende Mai 2020 (Datum wird noch festgelegt)

 

Die Klassen werden geteilt und zu verschiedenen Unterrichtszeiten beschult.

Eine Notbetreuung ist weiterhin gewährleistet.

ALLE Kinder erhalten zeitnah Arbeitspläne von ihren jeweiligen Klassenlehrkräften für das Lernen zu Hause.

Ich bitte Sie, derzeit von weiteren Nachfragen abzusehen.

Weitere Infos erfolgen morgen unter der gleichen Adresse auf unserer neuen Homepage.

 

Deborah Gimmler, Schulleiterin


16.04.2020

 

Liebe Eltern,

gestern wurde entschieden, die Schulen noch bis einschließlich 03.05.2020 zu schließen. Wir hoffen, dass wir uns dann am 04.05.2020 in der Schule wiedersehen. Wie genau die Zeit nun überbrückt wird (z. B. mit Lernaufgaben für die Schülerinnen und Schüler) erfahren Sie zeitnah.

Sie können Ihr Kind weiterhin jederzeit für die Notbetreuung anmelden! Rufen Sie uns unter

0541 75851 an oder schreiben Sie eine Mail an heiligenwegschule@gmx.de.

 

Unsere Sozialarbeiterin Frau Elena Sandfort ist ab dem 20.04. montags bis freitags von 07:30 - 16:00 Uhr telefonisch unter 0541 76079957 erreichbar.

Frau Sandfort ist nicht für die Notbetreuung zuständig. Melden Sie sich bei Fragen auch gerne bei ihr. Im absoluten Notfall können Sie Frau Sandfort auch darüber hinaus per Telefon erreichen.

 

Bleiben Sie gesund!

Deborah Gimmler

Schulleiterin


03.04.2020

 

Liebe Eltern, da die Welle der Erkrankungen wie erwartet stark zunimmt, ändert sich die Notbetreuung in Niedersachsen nun auch deutlich. In vielen Bereichen (Krankenhaus, Lebensmittelverarbeitung, Verkauf, Transport, Logistik etc.) fallen immer mehr Mitarbeiter aus. Viele Eltern können keinen Urlaub nehmen, da sie nun unerwartet arbeiten bzw. einspringen.

In der Heiligenwegschule bieten wir eine Notbetreuung auch an Wochenenden und an den bevorstehenden Feiertagen an. Dies geschieht auf freiwilliger Basis und unter Beachtung der Kriterien für die Nutzung der Notbetreuung.

Falls sich unvorhergesehene Notbetreuung ergeben, sind wir für Sie da! Sie müssen sich vorher telefonisch dafür anmelden: 0541 75851.

 

Bleiben Sie gesund, Deborah Gimmler (Schulleiterin)


01.04.2020

 

Ende der Osterferien: Wir hoffen sehr, dass wir nach den Osterferien wieder in die Schule dürfen. Wiederbeginn wäre der 20. April 2020. Dieser Termin ist aber noch nicht sicher. Das Kultusministerium entscheidet dies erst in der Woche nach Ostern. Wir informieren Sie so schnell wie möglich! Gucken Sie gerne immer wieder auf die Schulhomepage und informieren Sie andere Eltern.

Schule nach den Osterferien:
Unser Schulalltag wird anders sein als üblich. Viele Aktivitäten entfallen bis zu den Sommerferien: alle Klassenausflüge, das Musical, die Radfahrprüfung, Wettbewerbe, Klassentreffen, geplante Veranstaltungen. Einiges können und werden wir verschieben, anderes entfällt ersatzlos.
Beratungsgespräche werden wir als Telefonberatung durchführen. Dies betrifft konkret auch die vierten Klassen im Hinblick auf den Schulwechsel nach den Sommerferien.
Bis zu den Sommerferien werden alle Elternabende und Konferenzen entfallen. Dies betrifft auch Sitzungen des Schulvorstandes, Gesamt- und Fachkonferenzen und die Sitzung des Schulelternrates. Wir werden andere Kommunikationswege finden.

Ganz wichtig ist: Kranke Kinder müssen zuhause bleiben!
Es ist sicherlich schwierig, aber gerade diese Corona-Pandemie zeigt uns, wie wichtig es ist, Infektionswege zu unterbrechen.

 

Kurze persönliche Austausche zwischen Eltern und Lehrern (z.B. Türgespräche, kurz die vergessenen Materialien abholen, die Kinder bis in die Klasse bringen oder dort abholen, Turnbeutel und Frühstück nachbringen) müssen zukünftig vorerst unterbleiben!

 

Bitte halten Sie sich daran, das Schulgebäude nicht zu betreten:

Sehen wir es als Chance, unseren Schüler mehr Selbstständigkeit zuzutrauen.

Zur Sicherheit Ihrer Kinder und der Gesundheit unserer Mitarbeiter werden wir dies konsequent kontrollieren.

 

Falls Sie einen Austausch dringend benötigen: Telefonieren (0541 75851) ist die Lösung!


Bleiben Sie gesund, herzliche Grüße!

Deborah Gimmler

 

 

Liebe Eltern,

 

unter dem folgenden Download finden Sie Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte während der Corona-Krise.

 

Bleiben Sie gesund!

Download
StarterKit für Eltern von Grundschulkindern
StarterKit_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.1 KB

27.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

zur Eindämmung einer rasanten Ausbreitung des Corona Virus in Deutschland haben alle Schulen und Kindertageseinrichtungen bis Mitte April 2020 geschlossen. Kinder und Eltern halten sich nun vorwiegend zu Hause auf. Während die Betreuung im heimischen Umfeld stattfindet, wünschen sich zahlreiche Eltern Möglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen, auch zu Hause weiter zu lernen.

Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, zeigt der folgende Link einige Möglichkeiten auf. Es handelt sich ausdrücklich um eine Ideensammlung. Ein vollständiger Abgleich mit Bildungsstandards sowie Kerncurricula der Fächer aller allgemeinbildender Schulen fand bisher noch nicht statt, ist jedoch in Bearbeitung. Aktuell können die einzelnen Materialien selbstständig durch Überprüfung des jeweiligen Impressums auf ihre Herkunft und Seriosität überprüft werden.

 

www.lernenzuhause.nibis.de


21.03.2020

 

Liebe Eltern,

am 20.03. hat die Landesregierung die Regelungen zur Notbetreuung nachgesteuert:

 

Um zu gewährleisten, dass die Versorgung im medizinischen Bereich und in den weiteren sensiblen Arbeitsbereichen wie z.B. Polizei, Feuerwehr, Daseinsvorsorge gewährleistet werden kann, ist es nunmehr ausreichend, wenn nur ein Elternteil im genannten Bereich tätig ist.

Unter der Voraussetzung, dass eine Betreuung anderweitig nicht gewährleistet werden kann, kann in engen Grenzen eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden, wenn dieser Elternteil arbeiten muss.

Eine Notbetreuung kann auch innerhalb der Osterferien stattfinden.

Zum Zwecke der Planbarkeit bitte ich darum, einen Bedarf unter der Email-Adresse der Schule heiligenwegschule@gmx.de mitzuteilen (jeweils einen Tag vorher bis spätestens 14 Uhr).

Ich weise darauf hin, dass ich dennoch verpflichtet bin, den tatsächlichen Bedarf zu prüfen. Insofern sind geeignete Nachweise vorzulegen. Ebenso ist ein entsprechendes Anmeldeformular vorzulegen. Dieses kann auf der Homepage der Stadt Osnabrück heruntergeladen werden oder in der Schule ausgefüllt werden.

 

Zudem ist es zwingend erforderlich, dass das zu betreuenden Kind vollständig gesund ist.

 

Bleiben Sie gesund, herzliche Grüße

 

D. Gimmler, Schulleitung

Download
Antrag auf Notbetreuung
Antrag auf Notbetreuung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.5 KB
Download
Bestätigung der Besprechung von Schutz- und Hygienemaßnahmen
Bestätigung der Besprechung von Schutz u
Microsoft Word Dokument 33.0 KB

13.03.2020

 

Liebe Eltern der Klassen 1-4,

 

aufgrund der aktuellen Ausnahme- und Krisensituation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus übersende ich Ihnen heute folgende Informationen:

Ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen und der Hort bis einschließlich Samstag, dem 18.04.2020 geschlossen!

 

Es finden keine Gespräche im Rahmen der Elternsprechtage statt!

Wiederbeginn ist voraussichtlich erst Montag, der 20.04.2020.

Sollten sich hier Änderungen ergeben, werden wir Sie über die Homepage der Schule informieren.

Sollte Ihr Kind in den Ferien erkranken oder in häusliche Quarantäne kommen, informieren Sie uns bitte per Email oder telefonisch durch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter! Dies ist wichtig, damit wir auch für die Zeit nach der Schulschließung entsprechende Handlungs- und Planungssicherheit haben.

Eine Notbetreuung ist nur im absoluten Ausnahmefall möglich: Wenn beide Elternteile im medizinischen Bereich (Krankenhaus, Altenpflege, Arztpraxis) tätig sind oder bei der Polizei bzw. Feuerwehr arbeiten und keine andere Betreuung genutzt werden kann.

Nur dann – und unter der Voraussetzung, dass Ihr Kind gesund ist – kann eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden. Die Notwendigkeit ist ferner durch geeignete Nachweise zu belegen (z.B. Dienstplan, Vorlage des Arbeitgebers u.ä.).

 

In der Hoffnung, dass sich die aktuelle Lage in den nächsten Wochen etwas beruhigen kann verbleibe ich mit herzlichen Grüßen. Bleiben Sie gesund!

 

Deborah Gimmler

Schulleitung